die Gesundheit der Frau

Körperliche Bewegung bei Frauen: positive und negative Auswirkungen

Hrsg. Von Alessandro De Vettor Es ist seit langem bekannt, dass übermäßige körperliche Aktivität in engem Zusammenhang mit erheblichen negativen Auswirkungen steht, manchmal mit schwerwiegenden Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Andererseits haben mehrere Studien gezeigt, dass eine angemessene körperliche Betätigung erhebliche positive Auswirkungen auf verschiedene Organe und Systeme wie Herz-Kreislauf-, Muskel-Skelett- und Magen-Darm-Systeme hat. Die n

Krampfadern

INDEX DES ABSCHNITTS »Krampfadern: Anatomie »Krampfadern: Einführung und Epidemiologie »Krampfadern: Ursachen und Einteilung »Krampfadern: Symptome und Diagnose »Krampfadern: Therapie »Krampfadern: Arzneimittel zur Behandlung von Krampfadern »Krampfadern: Mittel gegen Krampfadern Allgemeinheit Die Weltgesundheitsorganisation definiert Krampfadern (oder Krampfadern ) als abnormale und sacculäre Ausdehnungen der Venen, insbesondere der unteren Extremitäten, die häufig einen gewundenen Verlauf nehmen. Sie stell

Adenomyosis

Definition von Adenomyose Glossar Endometrium (Endometriumgewebe): Schleimhaut, die den Uterus intern bedeckt Myometrium: Muskelschicht der Gebärmutterwand zwischen dem Umfang (seröse Tunika der Gebärmutter, deren äußerster Teil) und dem Endometrium "Adenomyosis" ist eine rein medizinische Bezeichnung für einen gutartigen pathologischen Zustand, bei dem sich ein Teil des Endometriumgewebes * entlang der Muskelwände der Gebärmutter entwickelt. In ein

anhedonia

Anhedonia: Definition "Anhedonie" ist definiert als die vollständige oder teilweise Unfähigkeit, Zufriedenheit, Erfüllung oder Interesse für die üblichen angenehmen Aktivitäten wie Essen, Sex und zwischenmenschliche Beziehungen zu erfahren. "Anedonie" ist gleichbedeutend mit Desinteresse am Schlafen, Entspannen und Leben: Es ist daher klar, dass Anhedonie psychische Störungen, Depressionen und chronische Psychosen im Allgemeinen widerspiegelt. Insbe

Post Pille Amenorrhoe

Post Pille Amenorrhoe: Definition Nach der Unterbrechung einer hormonellen Verhütungsbehandlung kann der Menstruationsfluss einige Monate verzögert auftreten: Es handelt sich um eine Störung, die als Amenorrhoe nach der Pille bezeichnet wird. Die Verhütungspille ist nützlich, um den Menstruationszyklus zu regulieren und natürlich um die empfängnisverhütende Wirkung sicherzustellen: Es ist daher klar, wie - nach einer Östrogensuspension unter Einhaltung der vom Gynäkologen vorgeschriebenen Regeln - der Körper beeinträchtigt werden kann Leiden Veränderungen über den Rhythmus der Menstruation. Ame

Verhütungsring: Vor- und Nachteile

Vorteile Der Verhütungsring wirkt wie die Pille und setzt eine sehr niedrige Hormondosis frei, die den Eisprung verhindert. Es wird von vielen Frauen wegen seiner vielen Vorteile verwendet, die unten aufgeführt sind: Sehr hohe Empfängnisverhütungssicherheit (über 99%); Die durch den Verhütungsring freigesetzten Hormone gelangen schnell in die Blutbahn, wobei die Schleimhaut der Scheidenschleimhaut besonders dünn und reich an Blutgefäßen ist. Der Vag

Verhütungsring

NuvaRing Verhütungsring Ein neues Ziel auf dem Gebiet der Empfängnisverhütung wurde mit der Vermarktung des hormonellen Verhütungsrings mit langsamer Freisetzung (auch als Vaginalring bezeichnet) erreicht: eine innovative und sichere Methode zur Verhütung unerwünschter Schwangerschaften. Der einzige Verhütungsring, der in italienischen Apotheken verkauft wird, ist der NuvaRing , der am 12. Juni

adnexitis

Definition von Adnexitis Anhang ist jeder entzündliche Prozess, der die Fortsätze der Gebärmutter oder der Eierstöcke und Schläuche betrifft (daher der Name "Anhang"); in der medizinischen sprache spricht man genauer von salpingovaritis, die sich in chronischer, subakuter oder akuter form manifestieren kann. Bet

Interne Absorptionsmittel: Verwendungsart, Vor- und Nachteile

Sehen Sie sich das Video an X Sehen Sie sich das Video auf Youtube an Innenraumabsorptionsmittel: Was sind sie? Interne Damenbinden (oder Tampons) absorbieren den Menstruationsfluss direkt in den Vaginalkanal und verhindern, dass dasselbe Blut austritt. Interne Pads sind eine gültige Alternative zu externen Pads: Sie sind hygienisch, komfortabel und bieten maximale Diskretion.

Innenraumabsorptionsmittel

Interne Absorptionsmittel: Definition Interne Pads sind Watte- und / oder Rayon-Pads, die während der Menstruation sanft in die Vaginalhöhle eingeführt werden. Die Funktion der inneren Absorptionsmittel besteht darin, den Menstruationsfluss zu absorbieren und zu verhindern, dass das Uterusblut aus der Vagina austritt. D

Vaginales Brennen

Allgemeinheit Vaginales Brennen ist eine ziemlich häufige weibliche Intimerkrankung , die durch verschiedene Ursachen bestimmt werden kann. In den meisten Fällen tritt dieses Symptom während einer Reizung , eines entzündlichen Zustands oder einer Infektion der Vagina (muskelmembranöser Ductus, der sich von der Vulva bis zum Gebärmutterhals erstreckt) auf. In A

Infiltratives Duktalkarzinom von I. Randi

Allgemeinheit Das infiltrative Duktalkarzinom ist eine besondere Form von Brustkrebs. Dieser Tumor wird auch als invasives Duktalkarzinom bezeichnet und ist daher für seine Fähigkeit definiert, die Grenze der Bruststruktur zu überschreiten, um in andere Körperregionen einzudringen. Leider ist es eine der am weitesten verbreiteten Formen von Brustkrebs, die in einigen Fällen auch mit anderen Krebsarten in Verbindung gebracht werden kann, beispielsweise mit einem Lobulakarzinom. Pro

Verhütungspflaster

Was ist das Verhütungspflaster? Das Verhütungspflaster stellt eine innovative hormonelle Verhütungsmethode dar, deren Wirkmechanismus nahezu dem der Pille entspricht: Durch die richtige Anwendung des Pflasters wird nicht nur eine außergewöhnliche Verhütung unerwünschter Schwangerschaften (gleich etwa 99%) gewährleistet, sondern auch es ermöglicht der Frau auch ein ruhiges Sexualleben, getrennt von Ängsten und Ängsten, den "Feinden der Liebe". Aktionsme

Verhütungspflaster: Gegenanzeigen

Gegenanzeigen für die Verwendung Die Anwendung des Verhütungspflasters sollte in folgenden Fällen nicht verschrieben werden: Thrombose, Angina pectoris; Schwerer Bluthochdruck; Diabetes mellitus mit Gefäßbeteiligung; Lebererkrankungen, Leberneoplasien; Brustkrebs oder östrogenabhängige Tumoren; Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere im Pflaster enthaltene Wirkstoffe; Schwere, anhaltende und abnormale Fleckenbildung; Es ist vorzuziehen, keine pflanzlichen Produkte, Ergänzungsmittel oder Medikamente einzunehmen, die Johanniskraut ( Hypericum perforatum ) enthalten, da dies die Wirksamkeit d

cervicitis

Definition von Zervizitis Der Begriff "Gebärmutterhalsentzündung" definiert einen Entzündungsprozess mit einem akuten oder chronischen Verlauf, der den Gebärmutterhals (oder den Gebärmutterhals) betrifft. Zervizitis ist häufig ein Ausdruck von Geschlechtskrankheiten, es wurden jedoch auch andere extrainfektiöse Ursachen identifiziert. Cervi

Verhütungspflaster, Gewichtszunahme, Vor- und Nachteile

Verhütungspflaster und Gewichtszunahme Die Annahme, dass die Verwendung des Verhütungspflasters zu Fett führen würde, sollte beseitigt werden: Das Verhütungspflaster hat keinen Einfluss auf die Gewichtszunahme oder die Bildung / Zunahme von Cellulite. Es wird geschätzt, dass während der dreiwöchigen Anwendung des Pflasters eine Gewichtszunahme von nur 300/500 Gramm möglich ist: eine fast fiktive Zunahme, wenn man bedenkt, dass das Gewicht während der sieben Tage der Aussetzung wie zuvor zurückkehrt. Diese Osz

Unterbrochener Coitus

Unterbrochener Koitus: Definition Ein unterbrochener Koitus ist eine natürliche Verhütungsmethode, die in der sofortigen und sofortigen Unterbrechung des Geschlechtsverkehrs einige Momente vor der Ejakulation besteht. In einem Versuch, eine Befruchtung zu vermeiden, sorgt der unterbrochene Koitus daher für das Herausziehen des Penis aus der Vagina kurz vor dem Geschlechtsverkehr: In diesen Momenten muss sich der Mann darum kümmern, das Ejakulat von den äußeren Genitalien der Frau wegzuleiten. Theo

Natürliche Empfängnisverhütung

Einführung Im sexuellen und empfängnisverhütenden Szenario fallen nicht nur die Pille, das transdermale Pflaster, der Vaginalring, das Kondom und die Spirale auf: Die Frau hört auf ihren eigenen Körper und interpretiert die Signale, die der Körper ihnen sendet Verhindern Sie ungewollte Schwangerschaften mit natürlichen Verhütungsmethoden. Ogino-

Menstruationstassen

Menstruationstassen: Was sind sie? Eine Alternative zu den klassischen Innenpolstern sind Menstruationstassen: Dies sind kleine Behälter aus Latex oder Silikon, die während der Menstruation in die Vagina eingeführt werden, um den Menstruationsfluss zu sammeln . Im Gegensatz zu internen Tampons absorbieren Menstruationstassen kein Uterusblut, sondern sammeln es in sich. D

Vaginalcremes

Was sind sie Die Vaginalcremes sind spezielle pharmazeutische Formulierungen, die speziell für die Verabreichung auf der Ebene der Vaginalschleimhaut hergestellt wurden, um Störungen unterschiedlicher Art entgegenzuwirken. Die in den Vaginalcremes enthaltenen Wirkstoffe variieren daher je nach Art der zu behandelnden Erkrankung, und - je nach verwendetem Wirkstoff - kann auf die Vaginalcreme verzichtet werden oder ohne Vorlage des Rezepts.

Zwerchfell und Empfängnisverhütung: Vor- und Nachteile

Vorteile der Membran Das Zwerchfell ist eine (mechanische) Verhütungsmethode, die verhindert, dass Sperma in die Gebärmutter gelangt. Es verursacht keine Nebenwirkungen, die für Verhütungsmethoden mit hormoneller Freisetzung typisch sind, wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Brustvergrößerung, Gewichtszunahme usw. Darüb

Verhütungsmembran

Was ist die Verhütungsmembran? Das Kondom ist nicht die einzige Verhütungsmethode, denn in dieser Kategorie sticht auch die Verhütungsmembran hervor, eine kleine, weiche Gummikuppel, die auf einem Metallring befestigt ist, der gut verformbar und faltbar ist und den die Frau in der Nähe des Halses der Frau einfügt Gebärmutter (transvaginal) einige Momente vor dem Geschlechtsverkehr. Im A

Dyspareunie

Dyspareunie: Allgemeines Der Begriff "dispareunia" leitet sich von den griechischen Wörtern δυσ (Schwierigkeitsgrad) παρά (nahe) εÙνÙ (Bett) ab: bezeichnet einen schmerzhaften Zustand, der von der Frau während des Geschlechtsverkehrs in der Nähe des die Vagina betreffenden Bereichs empfunden wird; Obwohl Dyspareunie meist als eine weibliche Erkrankung angesehen wird, kann sie auch Männer betreffen, an denen die Genitalien beteiligt sind. Im Allgemeine

Schmerzen im Brustzyklus

Eine häufige Beschwerde Brustschmerzen sind äußerst häufig: Schätzungen zufolge haben 7 von 10 Frauen zumindest einmal diese Art von Störung erlebt. Am häufigsten fällt der Brustschmerz mit der prämenstruellen Periode zusammen; In diesen Fällen wird die Mastodinìa (medizinische Bezeichnung für Brustschmerzen) mit zunehmender Menstruation akzentuiert und bildet sich in den folgenden Tagen schrittweise zurück. Es wird ang

Schmerzen in der Brust

Mastodynien Der Ausdruck "Schmerzen in der Brust" wird üblicherweise verwendet, um eine generische Empfindlichkeit der Brüste anzuzeigen. Brustschmerzen sind typisch für Frauen und ein äußerst subjektives Symptom, das von einer einfachen Brustspannung bis zu scharfen, intensiven und durchdringenden Schmerzen reicht. Wis

Zyklounabhängiger Brustschmerz (nichtzyklische Mastodynie)

Nichtzyklische Mastodynie Man spricht von einer nichtzyklischen Mastodynie, wenn sich der Brustschmerz unabhängig vom Menstruationszyklus manifestiert. Unter diesen Umständen folgt der Brustschmerz einem ungenauen und oft unvorhersehbaren Muster: Eine nicht-zyklische Mastodynie kann tatsächlich plötzlich ohne eine bestimmte Motivation auftreten, ebenso unerwartet verschwinden oder über einen langen Zeitraum andauern, ohne sich jemals zu verschlechtern. Im

Eklampsie

Schlüsselkonzepte Eklampsie ist die am meisten befürchtete Komplikation der Gestose: Es handelt sich um ein potenziell tödliches Syndrom, das durch Krämpfe gekennzeichnet ist, die häufig mit geistiger Verwirrung, Koma und Sehstörungen einhergehen. Eklampsie: Ursachen Die Ursache der Eklampsie ist nicht bekannt. Mögl

Eklampsie: Komplikationen, Diagnose, Prognose

Komplikation der Gestose Eklampsie ist die schrecklichste akute Komplikation der Gestose (oder Präeklampsie): Es handelt sich um ein komplexes exklusives Schwangerschaftssyndrom, das durch das Auftreten von Krämpfen, geistiger Verwirrung, Kopfschmerzen, Sehstörungen und Koma gekennzeichnet ist. Eklampsie ist eine potenziell tödliche Krankheit, die leider immer noch viele Opfer hat: Schwangere mit Bluthochdruck, Ödemen und Proteinurie (Trilogie von Symptomen, die Präeklampsie kennzeichnen) müssen ständig überwacht werden, da sie einem höheren Risiko für Eklampsie ausgesetzt sind. Im vorher

Eklampsie: Pflege und Vorbeugung

Einführung Der Begriff Eklampsie definiert eine schwerwiegende und akute Komplikation der Gestose: Eklampsie ist ein Syndrom, das ohne Schwangerschaft durch Bluthochdruck, Ödeme und Proteinurie in Verbindung mit Krämpfen und Koma gekennzeichnet ist. In früheren Artikeln haben wir die möglichen prädisponierenden Faktoren für Eklampsie untersucht und geklärt, welche Symptome für diese schwere Krankheit charakteristisch sind, und die möglichen Komplikationen angegeben. Trotz de

Intramurales Fibrom

Intramurales Fibrom Unter den Uterusmyomen befindet sich das intramurale Fibrom, ein gutartiger Tumor, der sich um die Uteruswand entwickelt und eine Änderung der Struktur und des Volumens des Uterus verursacht. Genauer gesagt, während das subserosale Fibrom die äußere Uteruswand beeinflusst, wächst das intramurale Myom in der Dicke der Wand selbst; es wird daher genau deshalb als "intramural" definiert, weil seine Lage intraparietal ist. Ein

Myome in der Schwangerschaft

Prämisse Angesichts der hohen Häufigkeit von Myomen bei Frauen im gebärfähigen Alter kommt es nicht selten vor, dass der fibromatöse Zustand genau während der Schwangerschaft auftritt. Aus dem gleichen Grund wird auch unter Berücksichtigung der häufigen asymptomatischen Natur derselben die Mehrzahl der Uterusmyome zum ersten Mal bei schwangeren Frauen diagnostiziert. Einfal

Frigidität

Was ist Frigidität? Der Begriff Frigidität leitet sich vom lateinischen frigiditas - frigidus ab , der sich auf eine (wörtliche) "sexuelle Kälte" bezieht; Diese Bezeichnung kennzeichnet die Abwesenheit von Hitze der Frau, sowohl aus physischer, psychischer als auch emotionaler Sicht, in Bezug auf den sexuellen intimen Moment. De

galactorrhea

Definition von Galaktorrhoe Galaktorrhoe bezeichnet eine seröse oder milchige Sekretion aus einer Brustwarze (oder beiden), die bei Frauen außerhalb der Stillzeit auftritt ( nicht-puerperale Galaktorrhoe ). Diese anomale Milchsekretion, die typisch für Galaktorrhoe ist, scheint dem Kolostrum (der "ersten Milch", die von den Milchdrüsen unmittelbar nach der Geburt produziert wird) sehr ähnlich zu sein. Ein

Eileiterschwangerschaft

Definition Wenn die Implantation der befruchteten Eizelle an einem anderen Ort als der Gebärmutterhöhle erfolgt, spricht man von einer Eileiterschwangerschaft , die üblicherweise als Extrauterin bezeichnet wird . Wenn die Eileiterschwangerschaft nicht rechtzeitig diagnostiziert wurde, ist die Prognose leider schlecht und das Ergebnis ist fatal. I

Extrauterine Schwangerschaft: Ursachen und Therapien

Definition Eine extrauterine (oder ektopische) Schwangerschaft beschreibt einen pathologischen Zustand, bei dem sich das Ei an anderen Stellen als dem Endometrium oder in einem ungewöhnlichen Bereich in der Gebärmutterhöhle selbst einnistet. Während der Diskussion werden wir die Ursachen, die für Uterusschwangerschaften prädisponieren, und die möglichen tragfähigen Therapiestrategien analysieren. Allgem

Vaginale infektionen

Prämisse Ähnlich wie bei Eichelinfektionen betreffen Scheideninfektionen - bakterielle, pilzliche oder virale - die weiblichen Genitalien und verursachen mehr oder weniger bedeutende Schäden. In den meisten Fällen infizieren Krankheitserreger nicht ausschließlich die Vagina. Tatsächlich neigt die Infektion häufig dazu, sich auf angrenzende Gebiete auszubreiten, insbesondere im Falle von diagnostischen Verzögerungen und mangelnder spezifischer Pflege. Anstec

Hypermenorrhoe

Reichlich menstruation "Hypermenorrhoe" ist ein Synonym für eine reichhaltige Menstruation, die häufig mit Menorrhagie (Menstruationsblutung, die die kanonischen 7-8 Tage überschreitet) und Metrorrhagie (unerwarteter vaginaler Blutverlust während der intermenstruellen Phase) einhergeht. De

hypomenorrhea

Schlechte Menstruation Hypomenorrhoe ist ein medizinischer Begriff, der kaum häufige und im Allgemeinen kurze Perioden bezeichnet . stellt das Phänomen der Hypermenorrhoe dar und ist häufig mit einer Verlängerung der intermenstruellen Periode (Oligomenorrhoe) verbunden. Arten von Hypomenorrhoe Zunächst muss die primäre Hypomenorrhoe von der sekundären unterschieden werden: Im ersten Fall tritt die Hypomenorrhoe aufgrund einer Veränderung der anatomischen Struktur des Uterus (seltene Wahrscheinlichkeit) oder infolge einer Hypoplasie des Uterus auf. Die se

Leukorrhoe, Schwangerschaft

Definition von Schwangerschaft Leukorrhoe Der Begriff Leukorrhoe drückt einen physiologischen Zustand aus, der durch den Ausfluss von weißlichen Lecks aus der Scheide gekennzeichnet ist: Das Phänomen tritt bei Frauen jeden Alters auf, aber wenn es während der erwarteten Wartezeit auftritt, wird es Leukorrhoe gravidarum genannt. Va

Menorrhagie

Reichlich menstruation "Menorrhagie" ist ein medizinischer Begriff, der auf einen besonders häufigen und abnormalen menstruellen Blutverlust hinweist. Die Blutung kann sich auch über den physiologischen Zeitraum der Menstruation hinaus erstrecken, der bei Vorhandensein von Menorrhagie - zusätzlich zu einer stärkeren - häufig noch schmerzhafter ist. Wen