Endokrinologie

Hohes Cortisol und Schwierigkeiten beim Abnehmen

Nachricht gesendet von: Andrea Hallo Elisabetta, Cortisol wurde in "Stresshormon" umbenannt, da sein Spiegel aufgrund von psychisch-physischem Stress stark ansteigt. Zu diesen stressigen Reizen gehören auch die strenge Diät und das verlängerte Fasten. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass die Blutspiegel von Cortisol und ACTH nur aufgrund der restriktiven Diät, die Sie gemacht haben, erhöht werden. Übe

Diät und Hypothyreose

Sehen Sie sich das Video an X Sehen Sie sich das Video auf Youtube an Gibt es eine Diät gegen Hypothyreose? Die grundlegende Rolle von Jod bei der Förderung der korrekten Schilddrüsenfunktion und die große Verbreitung der Störung lassen viele Menschen mit Hypothyreose sich fragen, ob es eine wirksame Diät zur Behandlung dieser Erkrankung gibt. Die

Endokrinologie auf den Punkt gebracht

Von Dr. Stefano Casali Die Endokrinologie ist die Disziplin, die das komplexe System untersucht, das für die Übertragung chemischer Signale und den Informationstransfer zwischen den verschiedenen Körperteilen verantwortlich ist und durch das bestimmte biologische Wirkungen hervorgerufen werden. es befasst sich auch mit der Kommunikation und Kontrolle in einem lebenden Organismus mittels chemischer Mediatoren, sogenannten "Botenstoffen", Hormonen. H

Wer ist der Endokrinologe?

Die Endokrinologie ist der Zweig der Medizin, der Krankheiten der endokrinen Drüsen untersucht und behandelt, dh die Organe, die für die Produktion und Einführung bestimmter chemischer Botenstoffe, die Hormone genannt werden, in das Blut verantwortlich sind. Daher ist der Endokrinologe der Arzt, der sich mit der Diagnose und Behandlung von Ungleichgewichten und hormonellen Erkrankungen befasst. W

Warme hormonelle Reaktionen

Der Akklimatisierungsprozess, dank dessen der menschliche Körper seine thermodispersive Wirksamkeit und Effizienz über 7-10 Tage verbessert, umfasst auch hormonelle Anpassungen. Diese endokrinen Reaktionen sollen die Flüssigkeitszufuhr, das Volumen (zirkulierendes Blutvolumen) und den Blutdruck des Körpers erhalten, die durch Schwitzen auf die Probe gestellt werden. Ta

Hormonelle Veränderungen bei Anorexia nervosa

Anorexia nervosa ist eine psychiatrische Erkrankung, die schwere Formen von Unterernährung / Unterernährung hervorrufen kann. Diese mehr oder weniger schwerwiegenden Schäden wirken sich negativ auf den gesamten Organismus aus und beeinträchtigen jede Art von Gewebe im menschlichen Körper. Einige Beispiele für Gewebeschäden sind: Veränderungen von Muskeln, Haaren, Zähnen, Gehirn usw. Darüber

Bedeutung von Selen für die Gesundheit der Schilddrüse

Jod allein reicht nicht aus Apropos Beziehung zwischen Ernährung und Schilddrüse: Der erste Gedanke ist Jod, ein Mineral, das für die Funktionalität dieser Drüse als struktureller Bestandteil der Schilddrüsenhormone wesentlich ist. Ohne Jod könnte die Schilddrüse also keine eigenen Hormone produzieren. Ein we

ACTH - Funktionen und Werte im Blut

Allgemeinheit ACTH ist ein Polypeptidhormon, das in der Hypophyse (Hypophyse) gebildet wird. Seine Hauptfunktion ist die Stimulierung der Sekretion anderer Hormone, insbesondere von Glukokortikoiden (einschließlich Cortisol) durch die Nebennieren (Nebennierenrinde). Glukokortikoide wiederum beeinflussen den Zuckerstoffwechsel und die Androgenbildung.

Schilddrüsenaspirant

Was ist das und wann wird es aufgeführt? Die Schilddrüsenaspiration ist ein minimalinvasives diagnostisches Verfahren, das angewendet wird, wenn die bösartige Natur eines Schilddrüsenknotens bestätigt oder ausgeschlossen werden muss. Schilddrüsenknoten - Zellcluster, die durch Abtasten und / oder diagnostische Techniken wie Ultraschall und Drüsenszintigraphie nachweisbar sind - sind in etwa 5% der Fälle bösartig . Das Ris

Andropause

Was ist Andropause? Andropause ist ein Begriff, der in jüngster Zeit geprägt wurde, um die natürliche Erschöpfung der männlichen Fortpflanzungsfähigkeit im Alter anzuzeigen. Dieser Neologismus erinnert recht deutlich an die weiblichen Wechseljahre, auch wenn das Suffix "Pause" schlecht für den Rückgang der Fortpflanzungsfähigkeit des Mannes geeignet ist. Das typ

Antikörper und Schilddrüse: Anti-Schilddrüsen-Antikörper

Allgemeinheit Schilddrüsenantikörper sind Bestandteile des Immunsystems, die fälschlicherweise gegen die Schilddrüse oder gegen einige grundlegende Faktoren für ihre normale Funktionalität gerichtet sind. Dies kann schwerwiegende pathologische Folgen haben, wie chronische Entzündungen (Thyreoiditis), Gewebeschäden oder Funktionsstörungen der Drüsen. Die Best

Ultraschall der Schilddrüse

Der Ultraschall der Schilddrüse ist der diagnostische Referenztest für die morphologische Untersuchung dieser Drüse. Wie es funktioniert Wie alle Ultraschalltechniken basiert es auf der unterschiedlichen Fähigkeit des Gewebes, den von einer elektrischen Sonde ausgesandten Ultraschall zu reflektieren. Da

Phäochromozytom

Was ist ein Phäochromozytom? Das Phäochromizitom ist ein Tumor, der sich in der Nebenniere entwickelt und im Allgemeinen den innersten Teil (Medulla) betrifft, in dem sich Chromaffinzellen befinden. Es ist ein eher seltenes Neoplasma mit einer geschätzten Inzidenz zwischen 2 und 8 Fällen pro Million Einwohner. Da

gigantismus

Siehe auch: Akromegalie Allgemeinheit Gigantismus ist das im Vergleich zur Referenzbevölkerung übermäßige Wachstum eines Individuums. Wachstumsraten Robert Wadlow, 2 Meter und 72 cm, neben seinem Vater, zeigt uns die Auswirkungen einer Hypersekretion von GH während der Entwicklung. André René Roussimoff, 224 cm für 230 kg Gewicht, berühmter professioneller Wrestler und Schauspieler der 80er Jahre. In Ital

Schilddrüsenkropf

Allgemeinheit Der Begriff Kropf oder Struma bezeichnet die Zunahme von Volumen und Gewicht der Schilddrüse, einer kleinen schmetterlingsförmigen Drüse, die sich direkt unter dem Adamsapfel befindet. Es manifestiert sich in einer mehr oder weniger offensichtlichen und symmetrischen Ausbuchtung des Halses und kann unterschiedliche Ursachen erkennen, ebenso wie die Auswirkungen des Kropfes auf die Gesundheit des Individuums unterschiedlich sind; Tatsächlich regulieren die von der Schilddrüse produzierten Hormone jeden Aspekt des körpereigenen Stoffwechsels, wie z. B. d

Nebenniereninsuffizienz

Allgemeinheit Nebenniereninsuffizienz ist eine Erkrankung, bei der die endokrine Aktivität der Nebennieren stark beeinträchtigt zu sein scheint, bis sie hinsichtlich der Bedürfnisse des Körpers unzureichend ist. Die Cortisolkonzentration wird normalerweise durch die Hypophyse und den Hypothalamus reguliert, der das Hormon CRH an die Hypophyse sendet und daraufhin eines seiner Hormone produziert, nämlich ACTH. Die

Radioaktives Jod: Indikationen und Nachbehandlung

Indikationen Die Indikationen für die Behandlung mit radioaktivem Jod sind im Wesentlichen Hyperthyreose und Schilddrüsen-Neoplasien (die Therapie ermöglicht die Beseitigung von Metastasen und Schilddrüsenresten nach Operationen (Ablation)). Die Patienten müssen jedoch geeignete Eigenschaften aufweisen, von denen die therapeutische Wirksamkeit der Behandlung abhängt. Zu d

Hyperprolaktinämie

Ursachen Erhöhte Prolaktinspiegel (Hyperprolaktinämie) können auftreten: Aus physiologischen Gründen: Schwangerschaft, Wochenbett, Stress, Bewegung, Schlaf, proteinreiche Mahlzeiten, Stillen, sexuelle Aktivität; Für die Verwendung einiger Medikamente : Trizyklische Antidepressiva, Antiepileptika, Antihypertonika, Antiemetika (gegen Übelkeit und Erbrechen), Antihistaminika, Kokain, manchmal Antibabypillen, Metoclopramid-Sulpirid, Veraliprid; Unbekannte Ursachen ( idiopathisch ); Pathologische Ursachen: Hypophysenadenom (benignes tumorsekretierendes Prolaktin, auch Prolaktinom genannt), nicht-sek

Hyperparathyreoidismus

Allgemeinheit Hyperparathyreoidismus ist eine klinische Erkrankung, die mit einer übermäßigen Synthese und Sekretion von Nebenschilddrüsenhormonen zusammenhängt. Es handelt sich daher um die Nebenschilddrüsen, vier kleine Drüsen, die sich zwei mal zwei auf der Rückseite der Schilddrüse befinden, ähnlich wie Linsen und abhängig von der Synthese des Parathormons (PTH) und seiner Freisetzung im Blut. Dieses Pr

Behandlung von Hyperprolaktinämie

Therapie Die Normalisierung der Plasma-Prolaktinspiegel muss vorgeschlagen werden. In einigen Fällen kann dieses Ziel leicht erreicht werden, beispielsweise bei einer Hypothyreose, bei einer geeigneten Substitutionsbehandlung mit Schilddrüsenhormonen und bei Formen von Hyperprolaktinämie aufgrund des Einsatzes von Arzneimitteln, bei denen deren Verabreichung unterbrochen wird. A

Hyperthyreose und Thyreotoxikose: die Unterschiede

Während Hyperthyreose aufgrund der erhöhten sekretorischen Aktivität der Schilddrüse ein krankhafter Zustand ist, ist Thyreotoxikose das klinische Bild, das sich als Reaktion auf die Exposition der Gewebe gegenüber den Schilddrüsenhormonen im Überschuss einstellt. Exophthalmus (hervorstehende Augen) kann ein Symptom für eine mit Morbus Basedow verbundene Thyreotoxikose sein. Von de

Hyperthyreose

Sehen Sie sich das Video an X Sehen Sie sich das Video auf Youtube an Definition Hyperthyreose ist ein klinisches Syndrom, das durch eine übermäßige Produktion von Schilddrüsenhormonen verursacht wird. Die betroffene Person entwickelt sehr oft signifikante Veränderungen des Stoffwechsels, des Nervensystems und des Herzens. Sym

Subklinische Hypothyreose von G. Bertelli

Allgemeinheit Subklinische Hypothyreose ist eine Erkrankung der Schilddrüse, die durch einen Anstieg der Serumspiegel des Schilddrüsenhormons (TSH) in Verbindung mit den Schilddrüsenhormonwerten (Thyroxin und Triiodthyronin) in der Norm gekennzeichnet ist. In diesem Zustand sind die typischen Symptome einer offenkundigen Hypothyreose selten oder nicht vorhanden: Der Anstieg der TSH-Spiegel kann die Schilddrüsenhormonwerte im normalen Bereich halten. Di

Hypothyreose

Allgemeinheit Hypothyreose ist der krankhafte Zustand, der die Unfähigkeit der Schilddrüse widerspiegelt, eine an die Bedürfnisse des gesamten Organismus angepasste Menge an Hormonen zu synthetisieren. Die Ursachen für eine Schilddrüsenunterfunktion sind vielfältig und sehr unterschiedlich. Infolgedessen haben Ärzte darüber nachgedacht, sie in vier Hauptkategorien zu unterteilen, aus denen sich beliebig viele Formen der Hypothyreose ableiten: primitive Hypothyreose, sekundäre Hypothyreose, tertiäre Hypothyreose und iatrogene Hypothyreose. Die Hypo

Metanephrin im Urin

Allgemeinheit Die Dosierung von Harn- oder Plasma-Metanephrinen stellt einen einfachen und zuverlässigen Test für das Phäochromozytom- Screening dar. Metanephrine stammen aus dem Metabolismus von Katecholaminen, Hormonen, die vom Nebennierenmark produziert und ausgeschüttet werden, um den Körper auf stressige Ereignisse vorzubereiten. Was

Addison-Krankheit

Allgemeinheit Die Addison-Krankheit ist ein klinischer Zustand, der durch einen primitiven Mangel an adrenokortikalem Hormon verursacht wird. Diese Hormone werden auch als Kortikosteroide bezeichnet und von zwei kleinen endokrinen Drüsen produziert, die sich im Fett befinden, das über die Nieren hinausragt und daher als Nebennieren bezeichnet werden.

Basedow-Krankheit

Allgemeinheit Morbus Basedow ist die weltweit häufigste Ursache für Schilddrüsenüberfunktion. Die durchschnittliche Inzidenz liegt bei 1, 5 bis 3% der Bevölkerung, obwohl sie großen geografischen Schwankungen unterliegt. Basedow-Krankheit, auch bekannt als Basedow-Krankheit oder weitverbreiteter toxischer Kropf (aufgrund des gleichmäßigen Anstiegs des Schilddrüsenvolumens ohne Knötchenbildung), bevorzugt besonders Frauen mit einem Verhältnis von Männern zu Frauen von 1: 5-10. Obwohl die

dwarfism

Was ist Zwergwuchs? Zwergwuchs ist ein schwerwiegender Staturfehler, bei dem die Körpergröße am Ende der Pubertät bei Männern nicht mehr als 130 cm und bei Frauen nicht mehr als 125 cm beträgt. Wenn die Statur diese Werte überschreitet, aber unter anderthalb Metern bleibt, spricht man von mäßigem staturalem Hypoevolutionismus. Angesic

Schilddrüsenknoten

Allgemeinheit Die Schilddrüsenknoten sind anomale Protuberanzen der Schilddrüse, die häufiger gutartiger als bösartiger Natur sind. Die Schilddrüsenknoten sind von äußerst variabler Größe und können sich auf verschiedene Weise präsentieren: Sie können einzelne oder mehrere Protuberanzen sein. Sie können

Schilddrüsen-Szintigraphie

Szintigraphie Knochenszintigraphie Schilddrüsen-Szintigraphie Myokardszintigraphie Die Schilddrüsenszintigraphie ist eine diagnostische Bildgebungstechnik, die nicht nur wertvolle Informationen über die Morphologie dieser Drüse, sondern vor allem auch über ihre Funktionsweise liefert. Wie alle szintigraphischen Techniken basiert es auf der Verabreichung radioaktiver Wirkstoffe, die bevorzugt im untersuchten Körperviertel, in diesem Fall in der Schilddrüse, verteilt werden können. Die vo

Cushing-Syndrom

Allgemeinheit Das Cushing-Syndrom ist ein Komplex von Anzeichen und Symptomen, die durch chronische Exposition gegenüber einem hohen Anteil an Glukokortikoiden, körpereigenen Hormonen und zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen hervorgerufen werden ) oder häufiger von exogenen Faktoren (Behandlung mit Kortikosteroiden wie Prednison, Prednislon, Betamethason usw.).

Sheehan-Syndrom von G. Bertelli

Allgemeinheit Das Sheehan-Syndrom ist eine seltene Komplikation, die Frauen während oder nach der Geburt betreffen kann. Die Erkrankung ist auf eine ischämische Hypophysennekrose zurückzuführen , die im Allgemeinen auf den Verlust einer möglicherweise tödlichen Blutmenge ( Uterusblutung ) oder auf eine starke Senkung des arteriellen Blutdrucks ( Hypotonie ) zurückzuführen ist. Die ve

Schilddrüsenbeschwerden

Prämisse Schilddrüsensymptome sind eine falsche Methode, um die Symptome und Anzeichen der Pathologien zu definieren, die die Schilddrüse betreffen. Der Zweck dieses Artikels ist es, die wichtigsten klinischen Manifestationen der häufigsten Schilddrüsenerkrankungen (die in einem Land wie Italien 20% der Gesamtbevölkerung betreffen) auf eine ziemlich schematische Weise aufzulisten. Bevo

Thyroglobulin

Allgemeinheit Thyreoglobulin (Tg) ist der Hauptbestandteil des in den Schilddrüsenfollikeln enthaltenen Kolloids. Insbesondere handelt es sich um ein Jodglykoprotein (das Jod enthält), das von Schilddrüsenzellen (Thyreozyten) produziert wird. Falls erforderlich, wird das Thyreoglobulin vom Kolloid resorbiert und anschließend gespalten, wodurch Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) entstehen. Di

Thyreoiditis

Allgemeinheit Die Schilddrüsenentzündung ist ein chronisch entzündlicher Prozess, der die Schilddrüse betrifft. Es gibt verschiedene Formen, von denen die häufigste, mit der wir uns in diesem Artikel befassen werden, die Hashimoto-Thyreoiditis ist . Bei dieser Krankheit wird die schmetterlingsförmige Drüse im vorderen Bereich des Halses - genau die Schilddrüse - durch abnormale Antikörper geschädigt. Aus dies

TRH

Allgemeinheit Thyrotropin- Releasing-Hormon ist ein kleines Pepetid, das vom Hypothalamus produziert wird. Auch bekannt als TRH (Abkürzung vom englischen " Thyrotropin Releasing Hormone "), wenn es vom Hypothalamus ausgeschieden wird, erreicht es die vordere Hypophyse und stimuliert dort die Ausschüttung von Hormonen: Thyrotropin (TSH) , Prolaktin (das die Milchversorgung am Ende sicherstellt) Schwangerschaft) und Wachstumshormon (GH).

TSH - Was ist das? Normale Werte und Ursachen veränderter Werte

Allgemeinheit TSH ist ein Hormon, das die Schilddrüsenaktivität direkt beeinflusst. Mit seiner Anwesenheit fördert TSH die Absorption von Jod und die Freisetzung der Hormone Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) in die Blutbahn. TSH wird auch als Thyrostimulanshormon , Thyreotropinhormon oder Thyreotropin bezeichnet und von der Hypophyse (einer kleinen Drüse an der Schädelbasis) produziert. Die

Schilddrüsentumor

Ursachen und Einstufung Schilddrüsenkrebs wird durch die abnormale Entwicklung einiger Zellen dieser Drüse verursacht, ähnlich einem Schmetterling, der sich am Halsansatz direkt unter dem Adamsapfel befindet. Schilddrüsenkrebs manifestiert sich sehr oft in gutartiger Form und eher selten in bösartiger Form (in diesem Fall als Schilddrüsenkrebs bezeichnet). Guta

Endokrinologe: Wer ist und was heilt es? Fähigkeiten, Kenntnisse und Kooperationen von A.Griguolo

Allgemeinheit Der Endokrinologe ist der Arzt, der sich auf die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Hormonsystems spezialisiert hat. Der Endokrinologe ist mit den hormonellen Mechanismen und den endokrinen Drüsen bestens vertraut und befasst sich mit Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Tumoren der endokrinen Drüsen, Hypogonadismus, Morbus Addison und anderen Erkrankungen Frühreife Pubertät, Wachstumsprobleme, Probleme in den Wechseljahren bei Frauen und Hirsutismus. Wer

Männlicher Hypogonadismus

Allgemeinheit Männlicher Hypogonadismus ist der Zustand, bei dem die Gonaden oder Hoden eines Mannes keine physiologischen Mengen an Testosteron mehr produzieren. Testosteron ist das wichtigste männliche Sexualhormon. Das Vorliegen eines männlichen Hypogonadismus kann von einem den Hoden inhärenten Problem abhängen (in diesem Fall spricht man von einem primären männlichen Hypogonadismus) oder von einem Problem auf der Ebene der Hypothalamus-Hypophysen-Achse, einer Achse, die die Aktivität der Hoden steuert (sekundärer männlicher Hypogonadismus). . Die Sy