Darmgesundheit

Ergänzungen für Verstopfung

Verstopfung: Was ist das? Verstopfung , auch Verstopfung genannt, ist ein Zustand körperlichen Unwohlseins, der die Evakuierung des Stuhls beeinträchtigt. Die Manifestation von Verstopfung würde als ein Symptom und nicht als eine Krankheit interpretiert werden; Dennoch ist es nicht ungewöhnlich, als Synonym für "Reizdarmsyndrom" verwendet zu werden. Die

Perianaler Abszess

Allgemeinheit Ein perianaler Abszess ist eine Ansammlung von Eiter in der Nähe des Anus oder im terminalen Teil des Rektums. Dieser Zustand äußert sich in einer schmerzhaften Schwellung, die von angespannter und stark geröteter Haut bedeckt ist. Der perianale Abszess ist das Ergebnis eines Entzündungsprozesses, der in den meisten Fällen durch eine spezifische Infektion verursacht wird, die von kleinen Drüsen im Analkanal ausgeht. Die n

Koprolithen

Allgemeinheit In der Medizin bezeichnet der Begriff "Koprolithen" kleine Mengen von verhärteten und verkalkten Fäkalien, ähnlich wie kleine Steine, die sich im Darmlumen bilden. Kuriosität: In der Paläontologie ist der Koprolit - aus dem Griechischen Kot (Dung) und dem Griechischen Kot (Stein) - ein Kot, der von einem Tier produziert wird, das in der Vergangenheit gelebt hat und versteinert ist. Im

Koteinklemmung

Allgemeinheit Die Coprostase ist die Stagnation der Fäkalien auf rektaler Ebene, gefolgt von deren Verhärtung und Austrocknung. Aufgrund von Verstopfung ist die Koprostase für eine Vielzahl von Symptomen verantwortlich, darunter: Stuhlunfähigkeit, Bauchschmerzen, Stuhlinkontinenz, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Appetitverlust, Gewichtsverlust, Dehydration, Fieber, Verwirrtheit, Tachykardie, Erhöhung der Atemfrequenz usw. Für

Chronischer Durchfall

Chronischer Durchfall und Stimmung Es ist ziemlich kompliziert, eine allgemeine Definition von "chronischem Durchfall" zu liefern, wenn man bedenkt, dass jeder von uns eine rein subjektive Vorstellung von seiner Darmtätigkeit hat. Einige Menschen neigen dazu, die Störung des "konischen Durchfalls" selbst zu diagnostizieren, einfach weil der Drang, auf die Toilette zu gehen, mehr als ein paar Mal am Tag an die Tür klopft. W

Chronischer Durchfall: Diagnose, Behandlung, Ernährung

Diagnose Wie bei jeder Krankheit oder Störung beginnt die Diagnose von chronischem Durchfall mit der Anamnese oder mit der Sammlung der vom Patienten berichteten Symptome. Hier muss der Arzt zuerst verstehen, was der Patient meint, wenn er behauptet, an "chronischem Durchfall" zu leiden, da jeder von uns eine subjektive Vorstellung von seiner eigenen Darmtätigkeit hat.

Chronischer Durchfall: Arten, Symptome und Komplikationen

Allgemeine Definition Wir sprechen von "konischem Durchfall", um auf eine Veränderung der Darmmotilität hinzuweisen, die gekennzeichnet ist durch eine Anzahl von täglichen Evakuierungen größer oder gleich 3 mit der Emission von flüssigen oder halbfesten Fäkalien (Durchfall), das bleibt bestehen für mindestens drei oder vier aufeinanderfolgende Wochen Arten von chronischem Durchfall Chronischer Durchfall kann je nach Ursache in drei Hauptkategorien eingeteilt werden: ART DER CHRONISCHEN DIARRHEA SUBTYPE UNTERSCHIEDLICHE MERKMALE Chronischer wässriger Durchfall Osmotisch (zB induziert d

duodenitis

Allgemeinheit Die Duodenitis besteht aus einer entzündlichen Erkrankung, die den ersten Teil des Dünndarms, den Duodenum, befällt. Diese Störung kann sowohl in akuter als auch in chronischer Form auftreten und durch verschiedene Faktoren unterschiedlicher Herkunft und Natur ausgelöst werden. Manchmal konkurrieren diese Faktoren auch bei der Entstehung von Entzündungen miteinander. In e

Enterococcus faecalis

Wichtige Einführung Enterococcus faecalis ist ein Vertreter der neuen Enterokokkengattung und ein grampositives Bakterium, das normalerweise den Magen-Darm-Trakt vieler Männer und anderer Säugetiere bevölkert. Bis vor einigen Jahrzehnten wurde Enterococcus faecalis in der Gattung der nicht hämolytischen Streptokokken der Gruppe D identifiziert. Ers

Perianale Fistel

Allgemeinheit Eine Perianalfistel ist eine tubuliforme Läsion (ein kleiner Kanal), die den terminalen Teil des Darms mit der Haut um den Anus herum verbindet. Dieser Kanal stellt die pathologische Entwicklung eines Abszesses dar , der seinerseits von der Infektion einer der im Analkanal vorhandenen schleimsekretierenden Drüsen herrührt. A

Analfisteln

Definition Analfisteln sind kleine pathologische und infizierte Tunnel, die den Anus mit der umgebenden Haut verbinden. Um als solche definiert zu werden, müssen sich Analfisteln an der genauen anatomischen Stelle entwickeln, die als "gekämmte Linie oder anorektale Linie" bezeichnet wird und das Rektum vom Anus trennt, in dem die exokrinen Analdrüsen untergebracht sind. U

Stuhlinkontinenz

Unkontrollierter Stuhlverlust Stuhlinkontinenz ist eine unangenehme Defäkationsstörung, die aus dem unfreiwilligen und unkontrollierten Verlust von Stuhl und Darmgas besteht. Die Stuhlinkontinenz ist mehr als eine Krankheit für sich, sie muss als ein sehr unangenehmes Symptom angesehen werden, das unzählige und heterogene Pathologien vereint, die von Durchfall bis Verstopfung, von neurologischen Störungen bis zu Geburtsverletzungen reichen. Der

Stuhlinkontinenz: Pflege, Interventionen und Ernährung

Das Problem der Stuhlinkontinenz Wir sprechen von Stuhlinkontinenz, wenn es nicht mehr möglich ist, den Defäkationsreiz zu kontrollieren oder einfach nur wahrzunehmen. daher kommt es zu einer unkontrollierten und unfreiwilligen Emission von Fäkalien und Darmgasen. Glücklicherweise ist Stuhlinkontinenz keine unheilbare Störung, wie angenommen werden könnte. Eine

Stuhlinkontinenz: Symptome, Komplikationen und Diagnose

Definition Wir sprechen von "Stuhlinkontinenz", um einen teilweisen oder vollständigen Kontrollverlust des Analsphinkters mit anschließender unfreiwilliger Freisetzung von: Flüssige Stühle Fester Kot Darmgase Stuhlinkontinenz ist wahrscheinlich die demütigendste und unangenehmste aller Defäkationsstörungen, da sie sich negativ auf die zwischenmenschlichen Beziehungen und Arbeitsaktivitäten auswirkt. Sympto

Bauchschmerzen

Was ist Bauchschmerzen? Der Ausdruck "Bauchschmerzen" wird normalerweise - in der allgemeinen Sprache - verwendet, um einen generischen Darmschmerz anzuzeigen. Neben Bauchschmerzen, Milz- und Leberschmerzen ist ein Magenschmerz in der Liste der häufigsten Bauchschmerzen enthalten. Oft werden die Begriffe Bauchschmerzen und Bauchschmerzen (fälschlicherweise) als Synonyme verwechselt, da es oft schwierig ist, den Ursprung der Schmerzen mit absoluter Präzision zu bestimmen. H

Pathologische Bauchschmerzen

Ein Magenschmerz ist ein Alarmsignal, das vom Körper gesendet wird, eine Bitte um Hilfe, um zu warnen, dass ein Stoffwechselmechanismus durcheinander geraten ist. Pathologische Bauchschmerzen Der pathologische Magenschmerz zeichnet sich durch seine häufige Form aufgrund der Gefahr der Störung, der Intensität der Schmerzen und der "Satelliten" -Symptome (Begleiterscheinungen) aus. Wä

Hämorrhoiden-Salbe

Einführung Hämorrhoiden-Salben sind pharmazeutische Formulierungen, die zur analen und / oder rektalen Anwendung geeignet sind und - je nach Fall und verwendeten Wirkstoffen - zur lokalen Behandlung von inneren oder äußeren Hämorrhoiden indiziert sind. Genauer gesagt ... Wenn wir von "Hämorrhoiden" sprechen, beziehen wir uns (wenn auch nicht richtig) auf einen bestimmten pathologischen Zustand - genauer als " Hämorrhoidenerkrankung " definiert -, bei dem wir eine übermäßige Erweiterung der hämorrhoiden Blutgefäße beobachten. Im Zusammen

Colitis

Einführung und eingehende Analyse Colitis, besser bekannt als Reizdarmsyndrom, ist eine ziemlich häufige Erkrankung, die etwa 15% der Bevölkerung betrifft. Die Symptome einer Kolitis sind klassisch: Bauchschmerzen in Verbindung mit Krämpfen, Schwellungen und Gewicht, begleitet von Verstopfung und / oder Durchfall. Di

Divertikulitis - Divertikulose - Divertikel

Was sind die Divertikel? Die Divertikulitis des Dickdarms ist eine in den Industrieländern besonders verbreitete Krankheit des Wohlbefindens. Zu Beginn der divertikulären Pathologie kommt es neben einer bestimmten genetischen Veranlagung fast immer zu einer unausgewogenen Ernährung (siehe eingehende Studie), die zu fett- und zu zu zu zuckerhaltig und zu arm an Wasser und Ballaststoffen ist. G

Hämorrhoiden: Anatomie

Ein bisschen Anatomie Die Defäkation oder Beseitigung von Fäkalien aus dem Körper erfolgt dank eines Mechanismus, der nur teilweise unwillkürlich ist. Die Öffnung des Anus wird in der Tat durch einen Muskelapparat, der als analer Schließmuskel bezeichnet wird, und durch ein submuköses Gefäßpolster gesteuert. Der Ana

Hämorrhoiden

Was sind Hämorrhoiden? Hämorrhoiden sind weiche und stark vaskularisierte Pads, die sich im terminalen Teil des Rektums befinden. Mit ihrer Anwesenheit tragen sie dazu bei, die Kontinenz aufrechtzuerhalten, je nach Situation anzuschwellen und die Luft abzulassen. Normalerweise werden sie von dem Patienten überhaupt nicht wahrgenommen, aber unter bestimmten Umständen können sie anschwellen und die klassischen Symptome der Hämorrhoidenerkrankung hervorrufen. Der

Frequenzdefäkation - Wenn es normal ist und wenn nicht

Viele Menschen wundern sich über die normale Häufigkeit des Stuhlgangs und sind besorgt, dass die Anzahl der Evakuierungen unzureichend oder übermäßig ist. Obwohl es legitim ist, das "berühmte" Konzept der Regelmäßigkeit des Darms in Frage zu stellen oder wie oft es normal ist, "auf die Toilette zu gehen", wird die Antwort zu oft von Vorurteilen und falschen Überzeugungen beeinflusst. Manche

Kolostomie: einige Ernährungsempfehlungen

Im Allgemeinen sollten Personen, die sich einer Kolostomie unterziehen, bestimmte Ernährungsregeln einhalten, um eine gute Verdauung der Nahrung zu gewährleisten und unangenehme Komplikationen (wie Verstopfung oder übermäßige Blutungen aus dem Bauchstoma) zu vermeiden. Zunächst ist es ratsam, die Mahlzeiten zu fraktionieren, um sie leichter und leichter verdaulich zu machen. Dann

Produzierte Kotmenge pro Tag

Mehr Kot, mehr Gesundheit Das neugierigste wird die Frage sein, wie viele Fäkalien ein Erwachsener normalerweise an einem Tag ausscheidet. Gramm, Pfund oder sogar Kilogramm? Einige Antworten stammen aus einer leicht datierten Studie (1992), in der Daten zur Menge der täglich von 20 verschiedenen Populationen aus 12 Ländern ausgestoßenen Fäkalien erhoben wurden. In

Schwimmender Kot

Es kann besonders peinlich sein, es immer wieder zu spülen, ohne das gewünschte Ergebnis zu erzielen, insbesondere, wenn Sie außerhalb des Hauses auf die Toilette gehen. Wenn Stühle weiterhin hartnäckig über Wasser bleiben, liegt das Problem in ihrem hohen Luftgehalt. Es überrascht nicht, dass schwimmende Fäkalien häufig mit Blähungs- und Meteorismusproblemen verbunden sind. Schwimms

Le Pétomane - Der Virtuose der Blähungen

Le Pétomane ( Il Petomane ) war der Künstlername von Joseph Pujol, einem französischen Künstler, der im späten neunzehnten Jahrhundert für eine einzigartige Fähigkeit berühmt wurde: Dank einer hervorragenden Kontrolle der Bauchmuskeln und des Analsphinkters konnte Pujol strahle nach Belieben Fürze aus und sauge sogar Flüssigkeiten oder Luft durch den Anus auf. In seine

Ein Impfstoff gegen Blähungen und Aufstoßen

Um das Problem der Verschmutzung durch Methanemissionen von Rindern zu lösen, haben Wissenschaftler einen speziellen Impfstoff entwickelt. Dieses Medikament, das sich in erster Linie an Kühe und Schafe richtet, wirkt gegen die im Magen (insbesondere im Pansen) des Tieres vorhandenen methanogenen Mikroorganismen.

Kolostomie: empfohlene postoperative Ernährung und erlaubte Lebensmittel

Die Kolostomie ist ein ziemlich heikler chirurgischer Eingriff, bei dem der Chirurg den Dickdarm umleitet und ihn mit einer speziell in der Bauchdecke geschaffenen Öffnung verbindet. Diese Öffnung, genauer gesagt ein Stoma , muss mit einem Beutel zum Sammeln des Stuhls verbunden werden und ersetzt den natürlichen Anus. A

Blumberg unterschreiben

Blumbergs Zeichen wird durch die langsame Kompression des Abdomens hervorgerufen, gefolgt von einem plötzlichen Lösen der Hand von der Bauchdecke. Bei Patienten mit Bauchfellentzündung verursacht die Kompression der Bauchdecke Schmerzen. Diese treten jedoch verstärkt auf, wenn die Hand plötzlich losgelassen wird und die Kompression unterbrochen wird. Aus

Verwendung von Einläufen in der Geschichte

Die Suche nach einer Zwangsräumung durch Klistiere findet in der Geschichte des Menschen seit jeher großen Raum. Seit mehreren Jahrhunderten werden Säuberungen, Einläufe und Blutvergießen als ideale Mittel angesehen, um den Körper von bösen Einflüssen zu reinigen, die von außen eindringen. Der Gebrauch des Einlaufs war bereits in der Zeit der alten Ägypter weit verbreitet, für die er eine der häufigsten therapeutischen Praktiken darstellte. Zu dieser

Senna - Natürliches Abführmittel

Was ist Senna? Senna ist ein Abführmittel pflanzlichen Ursprungs und besteht aus Blättern und / oder getrockneten Früchten (Schoten) einer der folgenden Arten oder einer Mischung aus beiden: Cassia acutifolia Del. (= Cassia Senna L.) Cassia angustifolia Vahl (= Senna von Tinnevelly oder Senna Indian) Kurze Beschreibung der Botanik Kleine aufrechte Sträucher (1-2 m) mit Ursprung in Ostafrika und Indien. He

Meteorismus: geschwollener Bauch von R.Borgacci

Was Was ist Meteorismus? Funktioneller Meteorismus oder Meteorismus ist eines der häufigsten gastrointestinalen Symptome. Zusammen mit anderen Symptomen wie Blähungen und übermäßigem Aufstoßen sowie Alvo-Störungen (Durchfall und insbesondere Verstopfung) sind mehr als 10% der Italiener betroffen. Meteo

Rizinusöl: Verwendung und Eigenschaften

Allgemeinheit Beschreibung und Eigenschaften von Rizinusöl Rizinusöl ist ein pflanzliches Öl, das durch Auspressen der Samen der Rizinuspflanze (botanischer Name Ricinus communis ) gewonnen wird. Der gebräuchliche angelsächsische Name (Rizinusöl) stammt wahrscheinlich aus seiner Verwendung als Ersatz für Castoreum (Castoreo), eine aromatische Basis, die von den Biber-Perinee-Drüsen erzeugt wird. Rizinu

Heilmittel für Anal Burning

Analverbrennung ist ein Symptom, das auf eine einfache Reizung oder eine entzündliche Pathologie der den Analsphinkter bedeckenden Schleimhaut hinweisen kann. Manchmal begleitet von Juckreiz, Schmerzen und Blutverlust, kann das anale Brennen von unterschiedlicher Intensität sein und mehr oder weniger schwerwiegende Beschwerden verursachen.

Heilmittel für Durchfall

Durchfall bedeutet das Ausstoßen von flüssigen und im Grunde wässrigen Fäkalien (manchmal mit Schleim und / oder Blut und / oder Eiter). Kann begleitet sein von: Krämpfen und Schmerzen, Schwellungen und Blähungen, Übelkeit und Erbrechen. Wenn die Entladungen mehr als 3 pro Tag sind, spricht man von Ruhr. Dies

Heilmittel für Divertikulitis

Divertikulitis ist eine Darmkrankheit. Es stellt die Komplikation eines anatomischen Defekts dar, der Divertikulose genannt wird und durch die Bildung mehrerer intestinaler Divertikel gekennzeichnet ist. Divertikel sind Taschen, die sich im Dickdarm bilden. Diese Invaginationen (die auch andere Bereiche des Verdauungstrakts betreffen können) bestehen aus der Vertiefung der Schleimhaut, der Serosa und manchmal der Muskelgewohnheit.

Hämorrhoidenmittel

Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet der Begriff Hämorrhoiden einen entzündlichen Prozess des Hämorrhoiden-Plexus, der die Analöffnung umgibt. Mit anderen Worten, Hämorrhoiden sind weiche und reich vaskularisierte Pads, bei denen entzündete Rektalvenen, die sich nach außen erstrecken, Beschwerden, Schmerzen und Blutungen verursachen. Obwoh

Flatulenzmittel

Flatulenz ist ein ebenso unangenehmes wie peinliches Phänomen, das sich in einer abnormalen Ansammlung von Gas im Magen-Darm-Bereich äußert. Unter Druck durch den Analsphinkter freigesetzt, erzeugt das Darmgasgemisch ein charakteristisches Geräusch aufgrund des Luftstroms durch den Analspalt, während das Gasgemisch, das es kennzeichnet, für den schlechten Geruch verantwortlich ist, den das Subjekt und diejenigen, die ihm unglücklicherweise nahe stehen, wahrnehmen. Flatu

Meteorismusmittel von R.Borgacci

Allgemeinheit Was gibt es über den geschwollenen Bauch zu wissen? Der geschwollene Bauch ist ein typisches Symptom für viele Krankheiten oder Störungen des Verdauungssystems. Dies ist ein unangenehmes Gefühl von übermäßiger Bauchspannung, Ausdruck einer Gasansammlung im Magen und Darm. Der geschwollene Bauch - oft als Meteorismus bezeichnet - geht im Allgemeinen mit Veränderungen der Evakuierungshäufigkeit (Verstopfung oder Durchfall), Bauchkrämpfen, Blähungen und Aufstoßen einher. Oft ist de

Heilmittel für geschwollenen Bauch

Allgemeinheit Was gibt es über den geschwollenen Bauch zu wissen? Der geschwollene Bauch ist ein typisches Symptom für viele Krankheiten oder Störungen des Verdauungssystems. Dies ist ein unangenehmes Gefühl von übermäßiger Bauchspannung, Ausdruck einer Gasansammlung im Magen und Darm. Der geschwollene Bauch - oft als Meteorismus bezeichnet - geht im Allgemeinen mit Veränderungen der Evakuierungshäufigkeit (Verstopfung oder Durchfall), Bauchkrämpfen, Blähungen und Aufstoßen einher. Oft ist de