Allergien

Laktose-Allergie

Allergie oder Laktoseintoleranz? Beginnen wir mit dem Hinweis, dass die allgemein als "Laktose-Allergie" bezeichnete Störung, anders als man vielleicht glaubt, KEINE Allergie ist! Aber eine Nahrungsmittelunverträglichkeit durch die schlechte Verdauung dieses in der Milch enthaltenen Disaccharids.

MCS - Multiple Chemical Sensitivity: "Büffel" oder Krankheit des neuen Jahrtausends?

Was ist das Multiple Chemical Sensitivity (MCS) ist eine chronische Erkrankung, die durch eine vollständige Unverträglichkeit gegenüber einer Umgebung oder vielmehr einer Kategorie chemischer Substanzen gekennzeichnet ist. Zu den am häufigsten belasteten Stoffen zählen Rauch, Pestizide, Kunststoffsubstanzen, Erdölderivate, synthetische Stoffe, parfümierte Produkte und Farbdämpfe, Koffein und Lebensmittelzusätze (Tartrazin, Mononatriumglutamat), Haarfärbemittel und -sprays, Shampoos und kosmetische Inhaltsstoffe von synthetischer Ursprung, insbesondere wenn er aus Öl gewonnen wird. Aufgrund

Nickel in Lebensmitteln

Nickel Nickel (Ni) ist ein eisenähnliches Metall, das über die Nahrung in den Körper eingebracht werden kann. Nickel ist ein weit verbreitetes Element in der Umwelt, da es Folgendes darstellt: ein grundlegender Bestandteil vieler Metalllegierungen (Stahl) ein flüchtiges Element, daher bei Lungenbeatmung inhalierbar ein verschmutztes Grundwasser, Land usw. Le

Latexallergie

Latexallergie: wichtige Punkte Latexallergie ist eine abnormale, übertriebene und heftige Immunantwort des Körpers nach Kontakt oder Einatmen von Latexpartikeln. Latexallergie: Ursachen Bei einem extrem empfindlichen Subjekt löst der direkte Kontakt mit Latexobjekten oder einfach das Einatmen einiger seiner Proteine ​​(Allergene) eine übermäßige Immunreaktion aus, die als Latexallergie bezeichnet wird. Latexall

Latexallergie - Diagnose und Therapie

Latexallergie: Einführung Die Latexallergie ist in unserem Land ein zunehmendes Gesundheitsproblem, das leider immer noch unterbewertet ist. Um die Schwere der Latexallergie (oftmals auf ein Minimum reduziert) zu verstehen, berichten wir über Daten der FDA ( Food and Drug Administration ): Zwischen 1988 und 1993 gingen bei der FDA über tausend Berichte über allergische Reaktionen auf Latex ein, von denen mehr als 1000 gemeldet wurden einige Sterbliche. Im

Allergie gegen Aspirin und Salicylate

Allergie gegen Salicylate: Einleitung Die durch Aspirin verursachten allergischen Manifestationen sind sehr häufig: Wenn eine Person gegen Aspirin und Salicylate allergisch ist, reagiert sie häufig auch empfindlich auf andere nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel wie Ibuprofen und Naproxen. S

Latexallergie - Einstufung und Symptome

Latexallergie: Eigenschaften Latexallergie ist eine Reihe von allergischen Reaktionen, die durch den Kontakt oder das Einatmen von Proteinen in Naturkautschuklatex ausgelöst werden. Im vorigen Artikel haben wir die Ursachen für Latexallergien analysiert und uns dabei auf die am stärksten gefährdeten Kategorien konzentriert. Da

Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten

Viele Menschen neigen fälschlicherweise dazu, Allergien mit Lebensmittelunverträglichkeiten zu verwechseln: Die Konzepte sind jedoch sehr unterschiedlich, obwohl die damit verbundenen Symptome in gewisser Weise überlagert werden können. In diesem Artikel werden wir versuchen, die Bedeutung von "Allergie" und "Intoleranz" zu beleuchten und die Ursachen, den zugrunde liegenden Mechanismus, die Symptome und die möglichen Abhilfemaßnahmen zu analysieren. Nahr

Nahrungsmittelallergien: Ursachen und Symptome

Nahrungsmittelallergie: Definition Eine "Allergie" ist eine übertriebene und heftige Reaktion des Immunsystems auf Substanzen, die als Antigene bezeichnet werden und für die es besonders empfindlich ist. Antigene oder vielmehr Allergene sind Substanzen, die der Körper als fremd und potenziell gefährlich erkennt und interpretiert und die daher einen Immunangriff verdienen, der auf ihre Neutralisierung abzielt. In

Arzneimittelallergien

Allgemeinheit Arzneimittelallergien sind bestimmte Arten von Nebenwirkungen, die nach der Verabreichung des Arzneimittels auftreten können. Arzneimittelallergien sind häufiger als man denkt und werden aus diesem Grund als echtes Problem der öffentlichen Gesundheit angesehen. Ein Problem, das weiter zunimmt, wenn wir bedenken, dass wir in vielen Fällen mit Kreuzallergien konfrontiert sind. Bi

Atopie

Was ist Atopie? Der Begriff "Atopie" leitet sich vom griechischen Wort "ατοπία" ab, dessen wörtliche Bedeutung " Reaktion, die eine bizarre und exzentrische Krankheit verursacht" ist . Mit Atopie ist in der Tat die Veranlagung des Patienten gemeint, anaphylaktische Reaktionen zu manifestieren, die durch Kontakt, Einnahme oder Inhalation eines bestimmten Antigens (Allergens) bestimmt werden. Atopi

Hornissenstich von I.Randi

Allgemeinheit Der Hornissenstich ist ziemlich schmerzhaft und kann bei empfindlichen und prädisponierten Personen zu unangenehmen, manchmal schwerwiegenden Konsequenzen führen. Das Risiko eines Hornissenstichs ist in den warmen Monaten höher. Mit der Ankunft des Sommers steigt in der Tat der Wunsch, Zeit im Freien und inmitten der Natur zu verbringen; Auf der anderen Seite erhöht sich auch das Risiko, dass verschiedene Insekten wie Mücken, Bremsen, Bienen, Wespen und Hornissen auf den Biss treffen. Die

Allergischer Husten von I.Randi

Allgemeinheit Allergischer Husten ist eine besondere Form des Hustens, die bei Patienten mit allergischen Atemwegserkrankungen auftritt. Insbesondere ist allergischer Husten ein Symptom dieser Krankheiten. Dieses Symptom ist schwer zu beseitigen und manchmal sogar zu diagnostizieren und kann bei Patienten, die darunter leiden, zu erheblichen Beschwerden führen.

FRISTAMIN ® - Loratadina

FRISTAMIN ® ist ein Medikament auf Loratadin-Basis THERAPEUTISCHE GRUPPE: Antihistaminikum - Antagonist H1 IndikationenAktionsmechanismusStudien und klinische Wirksamkeit Gebrauchsanweisung und DosierungsanleitungWarnhinweise Schwangerschaft und StillzeitInteraktionenKontraindikationenNebenwirkungen Indikationen FRISTAMIN ® - Loratadina FRISTAMIN ® ist zur symptomatischen Behandlung von IgE-vermittelten Erkrankungen wie allergischer Rhinitis und chronischer idiopathischer Urtikaria indiziert. W

Mastzellen

Allgemeinheit Mastzellen oder Mastzellen sind Immunzellen variabler Form, in einigen Fällen rund oder oval, in anderen verzweigt. In den Mastzellen befinden sich im Zytoplasma Granulate, die reich an Heparin und Histamin sind. Aufgrund des Vorhandenseins dieser Körnchen fallen die Mastzellen zusammen mit Eosinophilen, Basophilen und Neutrophilen auch in die Kategorie der Zellen, die als polymorphe kernhaltige Granulozyten bezeichnet werden .

Henna-Tattoos und allergische Reaktionen

Henna ist eine natürliche Farbe, die in Haarfärbemitteln verwendet wird und dem Haar einen rötlichen Schimmer verleiht. Frauen im Nahen Osten verwenden es, um Hände und Füße zu schmücken. Das Henna-Tattoo ist nicht dauerhaft und hat eine variable Dauer von zwei Wochen bis zu einem Monat, da das Pigment nur schwach an das Stratum corneum der Haut gebunden ist. Um di

Arganöl-Allergie

Arganöl kann auch für eine Reaktion vom anaphylaktischen Typ verantwortlich sein. Es ist in der Zeitschrift "Allergy" und genauer in Band 65, Kapitel 5 und Seite 4 dokumentiert. 662-663, veröffentlicht im Mai 2010. Li, wird Folgendes zitiert: "Wir präsentieren den ersten dokumentierten Fall einer Arganallergie. Ei

Brennnesselstich: Behandlungen

Kontakt mit Brennnessel verursacht eine vorübergehende dermatologische Reaktion auf Juckreiz, Brennen und leichte Parästhesien. Die Medikamente gegen diese Reaktion, die als Anti-Juckreiz bezeichnet werden, liegen im Allgemeinen in Form einer Salbe vor und enthalten Antihistaminika oder Hydrocortison.

Heilmittel für Latexallergie

Latexallergie ist eine übertriebene und plötzliche Reaktion des Immunsystems auf einige im Naturkautschuklatex enthaltene Proteine. Indem die Proteine ​​des Latex als körpereigene und potenziell gefährliche Substanzen erkannt werden, löst die Immunarmee eine nachteilige und gewaltsame Reaktion gegen sie aus. Bei ein

Heilmittel für Bienenstich

Der Bienenstich verursacht die Übertragung eines Giftstoffs (Toxine usw.) vom Insekt auf den menschlichen Körper. Der Stich verursacht Brennen, Schmerzen und Schwellungen. Darüber hinaus ist es nur bei Patienten mit spezifischer Überempfindlichkeit für eine allergische Reaktion verantwortlich. In Fällen ohne Überempfindlichkeit besteht die Tendenz, dass die Läsion nach ein oder zwei Tagen vollständig verschwindet. Denken

Nickel: Nickelallergie

Symptome Die Nickelallergie ist die häufigste Ursache für allergische Kontaktdermatitis, eine Erkrankung, die Hautveränderungen hervorruft, die denen von Ekzemen sehr ähnlich sind: Auf der Hautoberfläche bilden sich zunächst Blasen, die rot, juckend, geschwollen und bedeckt erscheinen Vesikel, die Krusten bilden können; Wenn der Kontakt mit Nickel im Laufe der Zeit andauert, wird die Haut dicker und schält sich ab, und es bilden sich Risse und eine dunklere Farbe. Höchst

Grasallergie

Allgemeinheit Eine Grasallergie ist eine abnormale und übertriebene Reaktion des Immunsystems, die durch das Einatmen von Pollenkörnern in der Umwelt ausgelöst wird. Diese Manifestation tritt mit saisonalen Wiederholungen auf, die in den Monaten des Jahres auftreten, in denen die Blüte der Pflanzenarten, für die sie anfällig ist (z. B. M

Idiosynkrasie

Allgemeinheit Idiosynkrasie ist ein Zustand der Überempfindlichkeit oder abnormalen Reaktivität gegenüber verschiedenen Substanzen (Nahrungsmitteln, Arzneimitteln, Umweltschadstoffen usw.), gegen die der Organismus unverträglich ist. Dieser Zustand wird weder von immunologischen Phänomenen induziert noch begleitet, wie dies beispielsweise bei Allergien der Fall ist. Idi

Anaphylaktischer Schock

Allgemeinheit Anaphylaktischer Schock ist ein schweres klinisches Syndrom, das auftreten kann, wenn eine Person, die für ein Allergen sensibilisiert ist, erneut mit ihm in Kontakt kommt. Wenn ein Mensch zum Beispiel nach der ersten Sensibilisierung (erster Stich seines Lebens) allergisch gegen Bienengift ist, besteht jedes Mal, wenn er mit dem Gift des Insekts in Berührung kommt, die Gefahr eines anaphylaktischen Schocks.

Anaphylaktischer Schock

Ursachen für anaphylaktischen Schock und Risikofaktoren Der Schweregrad einer allergischen Reaktion hängt von den individuellen Bedingungen, dem Injektionsweg des Allergens, seiner Menge und der Verabreichungsgeschwindigkeit ab. Die schwerwiegendste Reaktion ist gerade der anaphylaktische Schock, der das Leben des Patienten ernsthaft gefährden kann. E

Anaphylaktischer Schock

Was tun bei Verdacht auf einen anaphylaktischen Schock? → Gesundheitsfachkräfte sofort alarmieren. → Obwohl die eigentliche Therapie von ausschließlicher medizinischer Kompetenz ist, ist es gut, dass der Retter ungefähr die durchzuführenden Eingriffe kennt. Das lebensrettende Medikament im Verlauf eines anaphylaktischen Schocks ist das intravenös verabreichte Adrenalin (oder Adrenalin), vorzugsweise in einer langsamen und kontinuierlichen Infusion. Es ist

Milbenallergie - Heilmittel und Vorbeugung

Hausstaubmilben Milben und ihre Derivate sind für eine der wichtigsten mehrjährigen allergischen Reaktionen verantwortlich. Bei prädisponierten Personen äußert sich eine Allergie gegen Hausstaubmilben in einer Entzündung der Atemwege, Augenkrankheiten und Dermatitis. Diese abnormale Reaktion des Immunsystems wird durch Kontakt mit verschiedenen Allergenen ausgelöst, die während des Lebenszyklus des mikroskopisch kleinen Tieres gebildet werden: Verdauungsenzyme, Kot und Sekrete, die während der Mauser und Paarung gebildet werden. Die bei

Staubmilbenallergie

Allgemeinheit Die Hausstaubmilbenallergie ist eine der wichtigsten und am weitesten verbreiteten Allergien in westlichen Ländern. Die verantwortliche Person ist ein mikroskopisch kleiner Arthropode ( Dermatophagoides pteronissinus und farinae ), der in der Umwelt weit verbreitet ist und bei empfindlichen Personen eine starke Immunreaktion auslösen kann (fälschlicherweise oft als "Stauballergie" bezeichnet). D

Milbenallergie: Symptome, Diagnose und Pflege

Allgemeinheit Eine Hausstaubmilbenallergie ist eine Überreaktion des Immunsystems, die durch kleine Arthropoden verursacht wird, die im häuslichen Umfeld häufig vorkommen. Hausstaubmilben ernähren sich hauptsächlich von menschlichen und tierischen Peelings. Moderne Wohnungen schaffen ein warmes und feuchtes Mikroklima, ideal für ihre Verbreitung. Milb

Tierallergie: Prävention und Lebensstil

Lebensstil und Heilmittel Während eine medizinische Behandlung zur Kontrolle der Symptome beitragen kann, ist der beste Ansatz zur Vermeidung einer allergischen Reaktion einfach: Vermeiden Sie die direkte Exposition gegenüber einem Tier mit Fell oder Federn. Für viele Menschen ist dies jedoch keine einfache Lösung. In

Allergie gegen Haustiere: Ursachen

Allgemeinheit Bei anfälligen Personen kann der Kontakt mit Katzen, Hunden und anderen Haustieren eine heftige Überempfindlichkeitsreaktion des Immunsystems auslösen, die hauptsächlich die Atemwege betrifft. Die Allergie gegen Haustiere wird insbesondere durch die Exposition gegenüber allen Proteinbestandteilen ( Allergenen ) ausgelöst, die in Haarausfall, Hautschüppchen, Speichel oder Urin enthalten sind. In de

Allergie gegen Haustiere: Symptome und Diagnose

Symptome Allergische Reaktionen sind von Person zu Person unterschiedlich und treten normalerweise in Form von Hautreaktionen, Bindehautentzündungen, Rhinitis oder Asthma auf. Wenn der Verdacht besteht, dass unsere Haustiere eine Allergie auslösen, sollten Sie zunächst einen Arzt konsultieren, der überprüfen kann, ob sie tatsächlich die Ursache für allergische Symptome sind. Wenn

Allergietherapie für Haustiere

Allgemeinheit Tierallergien sind eine häufige Ursache von trockenem Hals, Bindehautentzündung, Rhinitis, Asthma und Hautreaktionen. Tierallergene, die allergische Reaktionen auslösen können, sind in vielen Substanzen - Speichel, Hautschüppchen, Talgdrüsen und Urin - enthalten, die vom Tier produziert werden. Das

Pollenallergie - Impfung und Immuntherapie

Pollenallergie und Corticosteroid entzündungshemmende Medikamente Corticosteroid-Entzündungshemmer ( Cortison ) haben eine doppelte Wirkung. Diese Medikamente hemmen zum einen die Produktion von Entzündungsmediatoren und erhöhen zum anderen die Aktivität der Zellen des Immunsystems: Daher wirken sie sowohl als Entzündungshemmer als auch als Verstärker des Abwehrsystems . Corti

Pollenallergie - Heilmittel und Behandlungen

Was ist Pollinose? Bei der Pollinose muss zunächst das Pollenallergen identifiziert werden, gegen das das Subjekt empfindlich ist. Die Charakterisierung dieses Antigens erfolgt durch sorgfältige diagnostische Untersuchung (ätiologischer und symptomatischer Ansatz). Das Pollenallergiemanagement kann mit verschiedenen Therapiemöglichkeiten angegangen werden, die vom Arzt auf der Grundlage des vorherrschenden klinischen Ausdrucks beim Patienten und der Schwere der Erkrankung angegeben werden. Di

Schimmelpilzallergie

Schimmel und Allergien Schimmelpilze sind eine Art vielzelliger Pilze, die sich an verschiedenen Orten und auf verschiedenen Oberflächen vermehren können. Die Sporen, mit denen sie sich in der Regel vermehren, können eine allergische Reaktion mit anhaltenden respiratorischen Symptomen auslösen oder auf die Sommer - Herbstsaison beschränkt sein. Die

Pollenallergie - Diagnose

Pollenallergie Pollinose ist eine allergische Erkrankung, die durch das Einatmen von antigenen Pollen verursacht wird, die durch Luftströmungen auch in beträchtlichen Entfernungen von den Orten, an denen sie produziert werden, transportiert werden. Die häufigsten Symptome sind Rhinitis, Bindehautentzündung und manchmal Asthma bronchiale. Po

Pollenallergie: Prävention, Beratung und natürliche Heilmittel

Pollenallergie Die Pollinose ist eine Allergie mit einem typischen jahreszeitlichen Wiederauftreten. Die allergische Reaktion, die sie hervorruft, wird durch Pollen mit besonderen Eigenschaften stimuliert und induziert: Sie sind für die meisten Probanden harmlos und können bei einem kleinen Teil der Bevölkerung zu Allergien führen. Di

Pollenallergie - Symptome

Einführung Die allergische Reaktion, die durch das Einatmen der Pollen hervorgerufen wird, tritt saisonal wiederkehrend auf, entsprechend dem Bestäubungszeitraum, der für jede für die Allergie verantwortliche Art charakteristisch ist. Aus diesem Grund muss der Patient wissen, welche Pollenantigene ihn anfällig machen, wo sich die Pflanzen befinden, die sie produzieren, und welche allergischen Folgen sich daraus ergeben können. Weil

Bienenstich - Was tun? Pflege und Prävention

Allgemeinheit Ein Bienenstich ist ein Ereignis, das besonders in den Sommermonaten berücksichtigt werden muss. Enger Kontakt mit dem Stich dieses Insekts kann verschiedene Folgen haben, von vorübergehenden lokalen Schmerzen bis hin zu schweren allergischen Reaktionen (anaphylaktischer Schock). Bienen nutzen die Punktion als Abwehrmechanismus : Diese Insekten können mit ihrem Stich die in ihrem Giftbeutel enthaltenen Substanzen injizieren, um die Bienenstöcke zu schützen. Wen