Anaphylaktischer Schock

Ursachen für anaphylaktischen Schock und Risikofaktoren Der Schweregrad einer allergischen Reaktion hängt von den individuellen Bedingungen, dem Injektionsweg des Allergens, seiner Menge und der Verabreichungsgeschwindigkeit ab. Die schwerwiegendste Reaktion ist gerade der anaphylaktische Schock, der das Leben des Patienten ernsthaft gefährden kann. E

Latexallergie - Einstufung und Symptome

Latexallergie: Eigenschaften Latexallergie ist eine Reihe von allergischen Reaktionen, die durch den Kontakt oder das Einatmen von Proteinen in Naturkautschuklatex ausgelöst werden. Im vorigen Artikel haben wir die Ursachen für Latexallergien analysiert und uns dabei auf die am stärksten gefährdeten Kategorien konzentriert. Da

Groß gezackter oder gezackter Frontzahn

Der Serratus-Frontzahnmuskel oder das große Gebiss befindet sich in der Seitenwand des Brustkorbs. Es beginnt mit 9-10 Ziffern von der Außenseite der ersten 10 Rippen. Es wird von der oberen Ecke bis zur unteren Ecke des Wirbelrandes des Schulterblatts eingeführt und aufgrund dieser Länge üblicherweise in drei Teile geteilt: einen oberen Teil, der aus den ersten 10 Rippen stammt und im oberen Schulterblattwinkel eingeführt wird; ein Zwischenteil, der von der 2. bis

Hinterhauptbein von A.Griguolo

Allgemeinheit Der Hinterhauptbeinknochen ist der unebene Schädelknochen und ähnelt einem flachen Kochgeschirr, das im Hinterhauptbein die Hinterhauptlappen des Gehirns und des Kleinhirns schützt. Angrenzend an die Scheitelknochen (superior), die Schläfenknochen (lateral) und den Keilbeinknochen (anterior) kann der Hinterhauptknochen in 4 Hauptteile unterteilt werden, die im Sinne von vorne nach hinten sind: der Basilarteil, die Seitenteile und der schuppige Teil. Un

Symptome Morbus Peyronie

In Verbindung stehende Artikel: Peyronie-Krankheit Definition Die Peyronie-Krankheit, auch Induratio penis plastica (IPP) genannt, besteht in der Verhärtung (Fibrose) der Albuginea-Tunika des Penis. Dieses Gewebe bedeckt die Schwellkörper und hat normalerweise die Aufgabe, das Blut während einer Erektion zurückzuhalten. De

Wer ist der Androloge?

Die Andrologie ist der Bereich der Inneren Medizin, der die Probleme der Fortpflanzungs- und Harnwege untersucht und behandelt. Der Androloge ist daher ein internistischer Experte für die Diagnose und Behandlung von Krankheiten, die die für die Fortpflanzung (Penis, Hoden, Prostata und Samenbläschen) und die Ausscheidung von Urin (Nieren, Harnleiter, Blase und Nieren) verantwortlichen männlichen Organe betreffen können Harnröhre). EIN

Plikometrie

Eine der genauesten Methoden zur Beurteilung der Körperzusammensetzung EINFÜHRUNG Unter den verschiedenen Methoden zur Messung des Körperfettanteils gehört die PLICOMETRY zu den einfachsten, genauesten und kostengünstigsten der enthaltenen Instrumente. DER PLATZIERER Das Plicometro ist ein Instrument, das mit dem Kaliber eines Mechanikers verglichen werden kann, da es im Wesentlichen aus einem Messschieber und einer Skala besteht, die den Abstand zwischen den Spitzen misst. Das

BMI: Methodendefekte

Die medizinische Klasse und die Gemeinschaft der Staatsmänner haben die vielen Einschränkungen der BMI-Methode hervorgehoben. Der Mathematiker Keith Devlin und die Vereinigung "Center for Consumer Freedom" behaupten, dass die Fehlerquote des BMI extrem hoch sei und nicht einmal für die Beurteilung des Gesundheitszustands von Nutzen sei. D

Lebensmittelbetrug

Lebensmittelbetrug wird in zwei Arten unterteilt: Gesundheitsbetrug (der sich auf die Gesundheit des Verbrauchers auswirkt) und Handelsbetrug (der ihn nur wirtschaftlich schädigt). Gesundheitsbetrug Dies sind Tatsachen, die Lebensmittelstoffe schädlich machen und die öffentliche Gesundheit gefährden. Si

Oxalate, Calciumoxalat, Oxalatsteine

Der Feind des Fußballs Oxalsäure ist ein ernährungshemmender Faktor, der in vielen Lebensmitteln enthalten ist, einschließlich Spinat, Rhabarber, Vollkorn und Kohl. Einmal eingenommen, verbindet es sich mit verschiedenen Mineralien (Eisen, Magnesium und vor allem Kalzium) und bildet Salze, sogenannte Oxalate, die verhindern, dass es absorbiert wird. Au